ZENTRUM FÜR AUGUSTINUS-FORSCHUNG

AN DER JULIUS-MAXIMILIANS-UNIVERSITÄT WÜRZBURG

ZAF Logo 3

Fecisti nos ad te, domine, et inquietum est cor nostrum donec requiescat in te.

Confessiones 1,1

Geschaffen hast du uns auf dich hin, o Herr, und unruhig ist unser Herz, bis es Ruhe findet in dir.

Bekenntnisse 1,1

Augustinus, Vom ersten katechetischen Unterricht – De cathecizandis rudibus

Glaubensvermittlung: Augustinus und seine nordafrikanischen ZuhörerSamstag, 27. Januar 2018, 9.15-12.45 Uhr und 14.30-17.00 Uhr

Neue Universität, Raum 129
Fundamentaltheologische Bibliothek
Sanderring 2, 97070 Würzburg

Die Teilnahme ist kostenfrei

Anmeldung ist erforderlich:

siehe unten Online-Formular bzw.

Telefon:  0931/3097-305
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


  • pdfAusschreibung_Lektuereseminar_2018.pdf

     

    Anmeldung zum Lektüreseminar 2018

    Hiermit melde ich mich zum Augustinus-Lektüreseminar «Glaubensvermittlung für Einsteiger» (Augustinus, Vom ersten katechetischen Unterricht – De cathecizandis rudibus) am 27. Januar 2018 in der Fundamentaltheologischen Bibliothek der Universität Würzburg (Raum 129, Sanderring 2, 97070 Würzburg) verbindlich an:
    Anrede(*)
    Ungültige Eingabe

    (Akad. Titel)
    Ungültige Eingabe

    Nachname(*)
    Bitte geben Sie Ihren Namen ein.

    Vorname(*)
    Bitte geben Sie Ihren Namen ein.

    Straße(*)
    Bitte geben Sie die Straße ein.

    PLZ(*)
    Bitte geben Sie die Postleitzahl ein

    Ort(*)
    Bitte geben Sie den Ort ein.

    Land
    Ungültige Eingabe

    E-Mail(*)
    Bitte geben Sie eine korrekte E-Mailadresse an.

    Telefon
    Ungültige Eingabe

    Evtl. Bemerkungen
    Ungültige Eingabe

  • Wie stelle ich religiös interessierten Zeitgenossen auf attraktive Weise das Christentum vor? Diese epochenübergreifende Frage beantwortet Augustinus (354-430) im Jahr 400 mit seiner vielrezipierten Schrift De cathecizandis rudibus – Vom ersten katechetischen Unterricht. Darin skizziert der Theologe, Bischof und Seelsorger innerhalb der spätantiken Weltanschauungsgemengelage nicht nur die ‹essentials› der biblischen Heilsgeschichte und des christlichen Ethos – kulminierend in der gott-gestifteten ‹caritas› –, sondern empfiehlt und exemplifiziert zugleich elementare Regeln der Pädagogik, Didaktik und Rhetorik. Selbst gesprächspsychologische Reflexionen fehlen nicht: So legt Augustinus den Unterweisenden nahe, für eine frohe und angenehme Dialogatmosphäre zu sorgen – bis hin zum konkreten Rat, den Lernenden doch eine adäquate Sitzgelegenheit anzubieten.

    Das interdisziplinäre Lektüreseminar liest, interpretiert und diskutiert unter fachkundiger Anleitung ausgewählte Passagen der Schrift (in deutscher Übersetzung) im Blick auf Augustinus und seine Wirkungsgeschichte, aber auch im Blick auf pädagogische, wissenschaftliche und weltanschauliche Fragestellungen unserer Gegenwart.

     

    Lektüre- und Diskussionsgrundlage

    Aurelius Augustinus, Vom ersten katechetischen Unterricht (hrsg. von W. Steinmann/O. Wermelinger), München 1985 (Textmaterial für den Seminargebrauch nach Anmeldung beim ZAF erhältlich).

     

    Literaturempfehlungen

    O. Betz, Augustinus – ein Menschenformer: Augustinus. Ein leidenschaftlicher Gottsucher (hrsg. von B. Kirchgessner), St. Ottilien 2013, 63-92. – C. Mayer, Cathecizandis rudibus (De -): Augustinus-Lexikon 1 (1986-1994) 794-805 – E. Reil, Aurelius Augustinus. De catechizandis rudibus. Ein religionsdidaktisches Konzept, St. Ottilien 1989. – H.-A. Stempel, Zum Verhältnis von Katechetik und Theologie bei Augustin: Der evangelische Erzieher 20 (1968) 57-65. – O. Wermelinger, Die pädagogischen Leitlinien in Augustins «De catechizandis rudibus»: Congresso Internazionale su S. Agostino nel XVI centenario della conversione, Roma, 15-20 settembre 1986. Atti 2, Roma 1987, 313-321.

     

    Literaturdatenbank

    www.augustinus.konkordanz.de