ZENTRUM FÜR AUGUSTINUS-FORSCHUNG

AN DER JULIUS-MAXIMILIANS-UNIVERSITÄT WÜRZBURG

ZAF Logo 3

Fecisti nos ad te, domine, et inquietum est cor nostrum donec requiescat in te.

Confessiones 1,1

Geschaffen hast du uns auf dich hin, o Herr, und unruhig ist unser Herz, bis es Ruhe findet in dir.

Bekenntnisse 1,1

Seit dem Beginn der Arbeiten am Augustinus-Lexikon Ende der ’70er Jahre des vergangenen Jahrhunderts wurden – zunächst unter der Leitung von Prof. Dr. Cornelius Mayer – weitere Projekte der Augustinus-Forschung in Angriff genommen. Dazu zählen u.a. das Corpus Augustinianum Gissense als lemmatisierte Volltextdatenbank des gesamten augustinischen Œuvres, das Augustinus-Literatur-Portal sowie die Internet-Domain www.augustinus.de.

Nach der Jahrtausendwende erhielten sämtliche Projekte mit dem Namen Zentrum für Augustinus-Forschung (ZAF) ein auch nach außen sichtbares gemeinsames Dach, das 2005 durch einen gemeinnützigen Trägerverein institutionalisiert wurde. Die vielfältigen gemeinsamen Projekte des ZAF mit unterschiedlichen Instituten der Julius-Maximilians-Universität Würzburg mündeten schließlich am 6. April 2006 in den offiziellen Status eines ‹An-Instituts› an der Universität Würzburg, verliehen vom Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst.

Auf Seiten der Hochschule tragen insgesamt 14 Professuren und Institute aus mehreren Fakultäten die Anbindung des ZAF mit. Ein paritätisch von Vertretern der Universität und des ZAF besetzter ‹Lenkungsausschuß› trifft sich mehrmals im Jahr, um gemeinsame Veranstaltungen vorzubereiten, z.B. die ‹Augustinus-Studientage› und die ‹Augustinus-Lektüreseminare›.

Seit dem Sommersemester 2014 bekleidet der Wissenschaftliche Leiter des ZAF, Prof. Dr. Christof Müller, eine gemeinsam von der Uni Würzburg und der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz getragene Forschungsprofessur an der hiesigen Theologischen Fakultät. Von dieser Zeit an ist das ZAF auch Mitglied im ‹Würzburger Altertumswissenschaftlichen Zentrum› der Hochschule.

Derzeitige Kooperationspartner des ZAF an der Universität Würzburg:

  • Prof. Dr. Dominik Burkard (Kirchengeschichte des Mittelalters und der Neuzeit)
  • Prof. Dr. Michael Erler (Gräzistik, Vorsitzender des gemeinsamen Lenkungsausschusses)
  • Prof. Dr. Stephan Ernst (Moraltheologie)
  • Prof. Dr. Erich Garhammer (Pastoraltheologie)
  • Prof. Dr. Dag Nikolaus Hasse (Geschichte der Philosophie)
  • Prof. Dr. Bernhard Heininger (Neues Testament)
  • Prof. Dr. Wolfgang Klausnitzer (Fundamentaltheologie und vergleichende Religionswissenschaft)
  • Prof. Dr. Karl Mertens (Praktische Philosophie)
  • Prof. Dr. Jörn Müller (Antike und Mittelalterliche Philosophie)
  • Prof. Dr. Silke Grafe (Schulpädagogik)
  • Prof. Dr. Pfeilschifter (Alte Geschichte)
  • Prof. Dr. Barbara Schmitz (Altes Testament und biblisch-orientalische Sprachen)
  • Prof. Dr. Christian Tornau (Klassische Philologie)
  • Prof. Dr. Hans-Georg Ziebertz (Katholische Religionslehre und Religionspädagogik).

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter
captcha 

video studientag