ZENTRUM FÜR AUGUSTINUS-FORSCHUNG

AN DER JULIUS-MAXIMILIANS-UNIVERSITÄT WÜRZBURG

ZAF Logo 3

Fecisti nos ad te, domine, et inquietum est cor nostrum donec requiescat in te.

Confessiones 1,1

Geschaffen hast du uns auf dich hin, o Herr, und unruhig ist unser Herz, bis es Ruhe findet in dir.

Bekenntnisse 1,1

thumb 9783429042035 zumkeller © Augustinus bei Echter

Adolar Zumkeller

Das Mönchtum des heiligen Augustinus

3., bearbeitete und mit einem Nachwort von Andreas E.J. Grote versehene Auflage

(Cassiciacum. Forschungen über Augustinus und den Augustinerorden 54)

 

Inhalt

Die Arbeit von Adolar Zumkeller OSA ist seit Jahrzehnten das Standardwerk zum Mönchtum des Kirchenvaters Augustinus von Hippo (354-430) und wurde in mehrere Sprachen übersetzt. Es zeigt detailliert die Entstehung des augustinischen Mönchsideals auf, legt ausführlich dessen charakteristische Elemente dar und präsentiert deutsche Übersetzungen wichtiger asketisch-monastischer Texte Augustins.

Für die Neuauflage wurden das Werk durchgesehen und der Anmerkungsapparat an moderne wissenschaftliche Gepflogenheiten angepasst. Das Buch erscheint jetzt in lesefreundlicherem Layout.

Ein ausführliches Nachwort von Andreas E.J. Grote präsentiert die Forschungsgeschichte seit Erscheinen der 2. Auflage, einschließlich einer aktualisierten und erweiterten Bibliographie. Neben einem Personenregister enthält das Buch erstmals auch ein Stellenregister zum umfangreichen Werk Augustins. Zumkellers Standardwerk wird so noch bequemer nutzbar.

 

Autor

Adolar Zumkeller OSA, Dr. theol., Dr. phil., 1915-2011, war Generalassistent seines Ordens in Rom, Professor an der Lateran-Universität und Direktor des „Augustinus-Instituts“ in Würzburg. Seine wissenschaftliche Arbeit umfasste neben Augustinus und seinem Mönchtum auch die Augustinertheologen des späten Mittelalters und der Reformationszeit sowie die Ordensgeschichte der Augustiner(eremiten). Er war Ehrenmitglied der „Akademie gemeinnütziger Wissenschaften zu Erfurt“.

Andreas E.J. Grote, Dr. phil., geboren 1965, ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter der „Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz“ und leitet seit 1999 die Redaktion des „Augustinus-Lexikons“ am „Zentrum für Augustinus-Forschung an der Universität Würzburg“.

 

Bibliographische Informationen

Erscheinungsform: Paperback
Umfang: 626 Seiten
Sprache: Deutsch
ISBN-13:
978-3-429-04203-5
Verlag: Augustinus bei Echter
Erscheinungsort: Würzburg
Erscheinungsjahr: 2018
Preis: EUR[D] 54,00

 

Weiterführende Links

Newsletter

Gerne möchten wir mit Ihnen in Kontakt bleiben und informieren Sie regelmäßig über die Arbeit vom Zentrum für Augustinus-Forschung (ZAF) an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg.Ihre Daten sind bei uns in sicheren Händen. Die Speicherung und Nutzung Ihrer Daten erfolgt ausschließlich für die Zusendung des Newsletters. Sie können sich jederzeit durch einen Link direkt im Newsletter sowie durch eine Kontaktaufnahme zum ZAF wieder abmelden und damit Ihre Zustimmung widerrufen.
Nach dem Klick auf Newsletter abonnieren erhalten Sie eine Bestätigungsmail von uns. Klicken Sie bitte den darin angegebenen Link an, um Ihre Anmeldung zu bestätigen – so gehen wir sicher, dass Sie den Newsletter tatsächlich abonnieren möchten.
captcha 

video studientag