ZENTRUM FÜR AUGUSTINUS-FORSCHUNG

AN DER JULIUS-MAXIMILIANS-UNIVERSITÄT WÜRZBURG

ZAF Logo 3

Fecisti nos ad te, domine, et inquietum est cor nostrum donec requiescat in te.

Confessiones 1,1

Geschaffen hast du uns auf dich hin, o Herr, und unruhig ist unser Herz, bis es Ruhe findet in dir.

Bekenntnisse 1,1

bmcr 302px
Eine Würdigung unentbehrlicher Hilfsmittel zur Augustinus-Forschung erschien kürzlich in dem US-amerikanischen Rezensionsorgan Bryn Mawr Classical Review (BMCR). Darin werden an vorderster Stelle die Würzburger Projekte Augustinus-Lexikon und CAG-online behandelt. Verfasser ist der klassische Philologe Prof. Dr. James J. O'Donnell.

SchefferAry Saint Augustine and Saint Monica vorschau 302px
Als neuen Artikel des Monats präsentiert die Redaktion des Augustinus-Lexikons das Lemma «Ostia», erschienen 2014 in Band 4, Faszikel 3/4 auf den Spalten 403-406. Verfasser ist der Ordinarius für Kirchen- und Theologiegeschichte an der Universität Basel, Prof. Dr. Martin Wallraff.

Weiterlesen ...

AL Fasc 4 3 4 fuer bischof hofmann 302px
Würzburg (POW) Das druckfrische erste Exemplar des Doppelfaszikels drei und vier des vierten Bands des „Augustinus-Lexikons“ hat Bischof Dr. Friedhelm Hofmann am Dienstag, 14. Juli, erhalten.

Weiterlesen ...

Origenes wmc 302x193px
Als neuen Artikel des Monats präsentiert die Redaktion des Augustinus-Lexikons das Lemma «Origenes», erschienen 2014 in Band 4, Faszikel 3/4 auf den Spalten 380-388. Der Verfasser, Prof. DDr. Alfons Fürst, ist Ordentlicher Professor für Alte Kirchengeschichte, Patrologie und Christliche Archäologie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster i.W.

Weiterlesen ...
AL4 3 4 302x193px
Das Augustinus-Lexikon (AL) hat die Mitte seines vierten Bandes erreicht: Der Doppelfaszikel AL 4,3/4 wurde im Dezember fertiggestellt und wird inzwischen ausgeliefert. Er enthält von ‹Optatus episcopus Mileuitanus› bis ‹Pelagius, Pelagiani› auf 320 Spalten insgesamt 53 Lemmata.

Weiterlesen ...